Image by Firmbee.com

heute für morgen messen und berichten

 

Aufbau von Nachhaltigkeitsmanagement und -berichterstattung.

Wissen und Prozesse für strategisches CR-Management und Berichterstattung: Berichtspflichten, Struktur Nachhaltigkeitsmanagement, Vorgehen


Ziel:  Den Sinn von Nachhaltigkeitsmanagement und Berichterstattung verstehen, Prozesse kennen, Standards  einschätzen und wissen, wo und wie man sich vertiefend informieren kann.

Zielgruppe: CR-Beauftragte in Unternehmen und Einrichtungen bzw. Personen, die ihr Organisation zu einem Nachhaltigkeitsmanagement bringen wollen/sollen; Freiberufler*innen, die sich vorstellen können, CR-Beratung anzubieten


Rahmen:  Workshop (ca. 3 Stunden), Aufgaben zur Vertiefung

Kosten: 120 Euro (inkl. MwSt.) für Privatpersonen, 170 Euro (inkl. MwSt.) für Unternehmen, Studierendenrabatt auf Anfrage

Hinweis: der Workshop ist Teil des Gesamtkurses heute für morgen umsteuern. Rundumschlag Nachhaltiges Wirtschaften. Er kann aber auch einzeln gebucht werden.

Inhalte

  • Mehrwert, Vorgehen und Methoden des strategischen Nachhaltigkeitsmanagements

  • Prozesse: Arbeitsgruppe bilden, Ideen sammeln und Belegschaft einbinden, Leitbild erstellen, wesentliche Handlungsfelder identifizieren, Kennzahlen, Roadmap, Textgerüste, etc.

  • Warum überhaupt Berichterstattung? U.a. Messbarkeit, Vergleichbarkeit, Nutzen für den Finanzmarkt

  • Überblick Richtlinien, Managementsysteme (insb. ISO14001, EMAS, GWÖ) und Berichtstandards: Unterschiede und Einsatzbereiche, Kosten und Anwendung  (SDGs, UNGC, GRI, DNK) und Branchenspezifika

  • Einführung in den Deutschen Nachhaltigkeitskodex. Vom Managementsystem zur Berichterstattung

Anmeldung siehe unten "Workshops"

 

Tabea hat einen super spannenden und interessanten Workshop zusammengestellt, der richtig Spaß macht. Als ehemalige Projektverantwortliche für den DNK bringt sie Expertinnenwissen (und pssst: auch Insiderinnenwissen) mit. Tabea überzeugt mit ihrer Kompetenz und weiß auch konkrete Einzelfall-Fragen umfassend zu beantworten. Gerade komplexe rechtliche Rahmenbedingungen erklärt Tabea prägnant und einleuchtend. Vielen Dank für den tollen Input, es wird sicher nicht das letzte Mal gewesen sein, dass wir uns in einem Workshop sehen.

Tabea Leukhardt überzeugt mit fachlicher Expertise und schafft in ihren Workshops eine sehr produktive Arbeitsatmosphäre. Sie verliert im komplizierten Nachhaltigkeits-Kosmos nie den roten Faden bringt die zentralen Aspekte auf den Punkt - und d.h. dahin, wo es den Teilnehmer:innen etwas bringt. Fundiertes Wissen wird zielführend vermittelt und individuelle Kompetenzen bestens gefördert!

Katrin Wipper | Destiny Tourbooking

PD Dr. York Kautt  | Justus-Liebig-Universität Gießen

 

Workshops

 
 
 
Nachhaltigkeitsberichterstattung nach dem DNK
01. Dez. 2021, 17:00
Online-Workshop
 
 

Bevorstehende Veranstaltungen

  • heute für morgen Politik verstehen: Klimakrise und politische & rechtliche Lösungsvorschläge  (1)
    20. Juni, 16:00
    Online-Workshop
    Klimakrisen, Nachhaltigkeitspolitik, Risiken vermeiden und Chancen optimieren: was ist bereits gefordert, wohin entwickelt sich die Reise? (Workshop, 3h)
    Teilen
  • Nachhaltigkeitsberichterstattung nach dem DNK
    29. Aug., 16:00
    Online-Workshop
    Handlungswissen und Methoden zur eigenen Umsetzung des DNK: Prozesse, Verantwortlichkeiten, Zeitrahmen, Arbeitsmittel
    Teilen
  • Gruppencoaching Existenzgründung
    Mehrere Termine
    Di., 30. Aug.
    Online-Workshop
    30. Aug., 10:00 – 12:30
    Online-Workshop
    In fünf Terminen gemeinsam vom Wissen zum Tun, mit Workbook, Reflexionsaufgaben und Kalklulationen
    Teilen
  • heute für morgen beraten. Akquise, Pitch, Angebote kalkulieren und Mandat abholen (2)
    06. Sept., 15:00 MESZ
    Online-Workshop
    Vom Erstgepräch zur Mandatierung: Alle Prozesschritte rund um Vorbereitung und Angebotserstellung bis hin zum konkreten Auftrag. (2,5h)
    Teilen
  • heute für morgen kommunizieren. Passgenaue NH-Kommunikation (Kurs)
    20. Sept., 09:00
    Online-Workshop
    Prozesse, Erfolge und Hürden kommunizieren; Mitarbeiter*innen und externe Stakeholder einbinden, die Strategie weiterentwickeln (4 Workshop, je 2,5h)
    Teilen