Do., 30. Sept. | Online-Workshop

heute für morgen Rechtssicherheit schaffen: Nachhaltigkeitsrecht

Aktuelle Gesetzeslage, Gesetzentwürfe und politische Trends mit Nachhaltigkeitsbezug. Was gilt bereits für Wirtschaft und Organisationen, was ist mittelfristig zu erwarten? (Workshop, 3h)
Anmeldung abgeschlossen
heute für morgen Rechtssicherheit schaffen: Nachhaltigkeitsrecht

Zeit & Ort

30. Sept., 15:00
Online-Workshop

Über die Veranstaltung

Ziel: Die Nachhaltigkeitsregulatorik kennenlernen, Brancheninterna kennen; Nachhaltigkeitsmanagement und Berichtstandards als Werkzeug für Rechtssicherheit anwenden

Zielgruppe: CR-Beauftragte in Unternehmen und Einrichtungen bzw. Personen, die ihre Organisation zu einem Nachhaltigkeitsmanagement bringen wollen/sollen; Freiberufler*innen, die sich vorstellen können, CR-Beratung anzubieten; Privatpersonen, die sich für Nachhaltigkeitsrecht interessieren

  • Klimaschutzgesetz und Klimaschutzprogramm Überblick: Historie, Anwendung, Maßnahmen Auswirkung  auf die Wirtschaft: was bedeutet das Klimaschutzgesetz für die einzelnen Branchen? Was bedeutet ein solches Schutzgesetz im Kontext der Nachhaltigkeitspolitik?
  • CSR-Richtlinieumsetzungsgesetz und Nationaler Aktionsplan Wirtschaft und  Menschenrechte/Lieferkettengesetz Welche Unternehmen sind wie verpflichtet? Mit welchem Berichtstandard lassen sich die Berichtspflichten erfüllen? Ausblick Lieferkettengesetz
  • Branchenspezifische Gesetze: Nouvellierung Filmförderungsgesetz: was macht das mit der Kulturbranche? Prüfung von Nachhaltigkeit durch Rechnungshöfe
  • „Argumentationsfutter“:  welches Gesetz/Richtlinie gilt im konkreten Fall, wie nutze ich die politischen Anforderungen zur Argumentation bei CEOs, CFO, etc.?

Rahmen: via Zoom, Workshop (ca. 3 Stunden), Aufgaben zur Vertiefung, Protokoll

Kosten: 120 Euro (inkl. MwSt.) für Privatpersonen, 170 Euro (zzgl. MwSt.) für Unternehmen; Studierendenrabatt auf Anfrage

Hinweis: der Workshop ist Teil des Kurses heute für morgen umsteuern. Rundumschlag Nachhaltiges Wirtschaften, der am 26.August beginnt und 5 Module umfasst. Er kann aber auch separat gebucht werden. 

Diese Veranstaltung teilen